08.01.2017

25. Caputher Seelauf

Kurz vor dem Zieleinlauf (Foto: M. Splittgerber)

Kurz vor dem Zieleinlauf (Foto: M. Splittgerber)

Einen frühen Start in die Laufsaison bietet der Caputher Seelauf, der in diesem Jahr am 8. Januar stattfand. Marianne, Karin, Martina, Stefan und Jürgen waren mit dabei. Zugleich erster Lauf im Brandenburg-Cup, ist der Caputher Seelauf immer gut besetzt und war zu seinem 25. Jubiläum – da die drei Laufstrecken jeweils auf 300 Aktive begrenzt sind – mit Teilnahmerekord ausverkauft. Dabei hätte man sich vorstellen können, bei Temperaturen knapp unter Null und feucht-nebeligem Winterwetter lieber in der warmen Stube zu bleiben.

Es hatte in der Nacht zuvor einige Zentimeter geschneit und so waren die Streckenverhältnisse entsprechend anspruchsvoll, nicht einfach zu laufen und vor allem einigermaßen kraftraubend. Die Organisatoren waren sogar gezwungen, ein Stück der Laufstrecke wegen Straßenglätte zu verlegen. Aber nicht nur, weil dadurch wohl ein paar Meter weniger zu laufen waren, sondern auch, weil die Wegführung am Caputher See entlang, der zweimal zu umrunden war, sehr schön ist, waren die Dahlewitzer, die den Lauf zum Teil noch nicht kannten, durchaus angetan und kamen guter Dinge ins Ziel.

Dabei lief Martina knapp drei Minuten nach Stefan über die Ziellinie, der sich gleich auf den Weg machte, die anderen abzuholen. Jürgen begleitete Karin und Marianne, die in ihrer Altersklasse den ersten Platz erzielen konnte – herzlichen Glückwunsch!

M. Splittgerber
Teilnehmer und Ergebnisse
Name Strecke AK Zeit Platz AK Platz m/w
Stefan Melzer 10 km M 50 0:49:26 h 21. 98.
Martina Splittgerber 10 km W 50 0:52:12 h 4. 20.
Marianne Dötzel 10 km W 65 1:06:38 h 1. 51.
Karin Hofsommer 10 km W 50 1:06:39 h 8. 52.
Jürgen Hofsommer 10 km M 60 1:06:39 h 9. 180.