04.09.2022

gelungener Einstand der neuen Generation

Manch ein Zuschauer rieb sich zum Saisonauftakt unserer 1. Handball Männerschaft verwundert die Augen. Viele vermissten auf den ersten Blick die bekannten Gesichter aus den letzten 20 Jahren, dafür standen viele neue junge Gesichter auf der Platte. Ja wir sind im Umbruch! Nach dem sensationellen Landesmeistertitel unserer A Jugend in der letzten Saison fanden sich einige der Blau – Weißen Himmelsstürmer in der neu formierten 1. Mannschaft wieder. Mit der TSG Lübbenau stand zum Auftakt der neuen Verbandsliga Saison der erste Prüfstein für die deutlich verjüngte Mannschaft auf der Platte. Zunächst begannen jedoch die etablierten Recken die Partie. Im Laufe des Spiels wurde jedoch die neue Generation auf den Prüfstein gestellt und bekam viele Einsatzminuten. Zur Pause stand eine 16:12 Führung auf der händisch bedienten Anzeigetafel. Gerade Damian Strauß, welcher von der A Jugend zu den Männern stieß, brachte die Gäste mit tollen Paraden in der ersten Halbzeit zur Verzweiflung. Toller Einstand Damian. Was zu Beginn der zweiten Hälfe auf der Platte geboten wurde hatte schon den Hauch von Dahlewitzer Handball der 90er und 2000er Jahre. Unsere ehemaligen A Jugendspieler fuhren wie in alten Zeiten sehr schöne Tempogegenstöße, welche manchen Zuschauer in Erinnerungen schwelgen ließ. Die Erfahrenen Spieler und der Trainer ließen jedoch den Blick auf die Anzeigetafel nicht aus den Augen und zogen im richtigen Moment das Niveau nochmals an, wenn sich die Gäste aufbäumten. So durften unsere Jungs viel Spielerfahrung auf dem neuen höheren Niveau sammeln und auch den einen oder anderen Fehler begehen, ohne dafür böse Blicke zu ernten. Am Ende stand ein 28:26 Erfolg und die Erkenntnis, dass hier durchaus was zusammen wächst, auch wenn hier und da noch Fehler passierten. Ein guter Auftakt für die Mannschaft und die Zuschauer konnten sehen, dass sich die Weichenstellung in der Jugendarbeit vor 10 Jahren als goldrichtig erwiesen hat. Wir hoffen, dass unsere Zuschauer die Jungs lautstark in den nächsten Spielen unterstützen und den Dahlewitzer Hexenkessel wieder voll und beben werden lassen.

Stephan Klein

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren:
  • VerSp_31
  • VerSp_022