11.11.2021

Tischtennisspieler vor historischer Hinrunde

Die Abteilung Tischtennis steht kurz vor Ende der Hinrunde im Jubiläumsjahr des Vereins vor einer historischen Hinrundenbilanz.

Angeführt wird die schon unheimlich anmutende Bilanz von der 1. Mannschaft in der Landesliga, welche mit 16:2 Punkten und ohne Niederlage an der Tabellenspitze steht. Lediglich gegen den direkten Mitfavoriten aus Geltow und gegen Nauen musste man sich die Punkte teilen, wobei das Unentschieden gegen Nauen heute noch schmerzt. Durch die beiden Neuzugänge Eric Hess und Jaroslaw Sochacki konnte man noch einmal an Qualität gewinnen und peilt nunmehr den Aufstieg in die Verbandsliga an. Das letzte Spiel der Hinrunde spielt steigt am Sonntag den 14.11.2021 um 14:15 Uhr in der heimischen Blau-Weiß Arena (kleine Halle).

Bereits die Hinrunde abgeschlossen hat die 2. Mannschaft in der 1.Landesklasse Süd. Als Aufsteiger belegt man mit 13:3 Punkten ebenfalls Platz 1, wobei man hier noch vom großen Staffelfavoriten Wünsdorf eingeholt werden kann.

In der 2. Landesklasse konnte sich unsere 3. Mannschaft den Herbstmeistertitel mit 11:1 Punkten sichern und wird versuchen den Aufstieg in die 1. Landesklasse in der Rückrunde perfekt zu machen. Ebenfalls einen Platz an der Sonne hat sich unsere 4. Mannschaft in der 3.Landesklasse erkämpft. Mit 10:0 Punkten bei noch zwei ausstehenden Spielen sollte auch hier der Herbstmeistertitel drin sein.

In der Kreisliga hat sich unsere 5. Mannschaft einen derzeitigen 2. Tabellenplatz mit 11:3 Punkten erkämpft und hofft sich im oberen Drittel etablieren zu können. Ebenfalls auf Aufstiegskurs befindet sich unsere 6. Mannschaft in der 3.Kreisklasse mit 10:2 Punkten und Platz 1 in der Tabelle. Man hofft dem Verfolger aus Rangsdorf am 19.11. deutlich die Grenzen aufzeigen zu können und sich so abzusetzen. Die 7 Vertretung der Blau – Weißen Ballkünstler startet ebenfalls in der 3. Kreisklasse und hofft im letzten Hinrundenspiel gegen Rangsdorf noch auf Platz 5 springen zu können und der 6. Mannschaft so auch Schützenhilfe leisten zu können.

Die erste Nachwuchsmannschaft belegt derzeit Platz 4 in der Landesliga was auf Grund von einigen Besetzungsproblemen zufrieden stimmt. Für unsere zweite Nachwuchsmannschaft geht es in der Kreisliga vorrangig darum erste Erfahrungen im Wettkampfbetrieb zu sammeln, somit ist auch hier Platz 5 völlig in Ordnung.

 

Die Abteilung hofft die Hinrunde bei den anstehenden Bereichsmeisterschaften der Senioren weiter ausschmücken zu können und freut sich bereits jetzt auf die heimischen Landesmeisterschaften im Dezember.

 

Stephan Klein

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren: