12.01.2020

Mit 2 Punkten ins neue Jahr

Vergangenen Sonntag bestritten die Handballer ihr erstes Spiel im Jahr 2020. Zu Gast in unserer Halle war der aktuell neunt platzierte, der HV Luckenwalde 09, welcher bereits zum Saisonbeginn Großes ankündigte. So war es sehr wichtig für unsere Männer, dass Spiel nicht auf die  leichte Schulter zu nehmen. Die Partie wurde pünktlich um 16 Uhr angepfiffen und begann sehr ausgeglichen. Unsere Blau-Weißen ließen sich anscheinend, bei dem gemeinsamen gucken der Handball EM am Vorabend, doch etwas zu doll von der deutschen Mannschaft inspirieren. Denn immer wiederkehrende technische Fehler, Unkonzentriertheiten und mangelnde Absprachen in der Abwehr, ermöglichten es Luckenwalde nach 20 Minuten sogar mit 6:8 in Führung zu gehen. So einige Fehlwürfe und Lattentreffer sorgten für wenig Tore und wirklich viel wollte unseren Männern nicht gelingen. Die letzten Minuten der ersten Halbzeit nutzen die Dahlewitzer dann aber doch noch effektiv, so geht es zumindest mit einem 13:10 Halbzeitstrand in die Kabine.

Nach Wiederanpfiff schien die Mannschaft dann etwas erwacht zu sein und setzte sich vorerst mit 19:13 ab. Dies bewegte die Gäste dazu eine frühe Auszeit zu nehmen. Darauf folgten von Luckenwalde fünf Tore hintereinander und mit 19:18 gestaltet sich das Spiel wieder ausgeglichen. Schlussendlich haben wir aber den längeren Atem und können die Gäste von nun an auf drei Tore Abstand halten. Diese schienen sich damit abzufinden und versuchten den Anschluss zu halten. Ein müdes aber faires Spiel endet 29:26 dann doch verdient für unsere Blau Weißen. Auch wenn hier sicher ein deutlicherer Sieg angepeilt war.
Hoffentlich sind unsere Männer nun aus der Winterpause erwacht, damit nächsten Sonntag wieder so richtig angegriffen werden kann. Da erwartet uns mit der HSG Schlaubetal-Odervorland ein starker Gegner, der aktuell mit einem Spiel weniger auf Tabellenplatz zwei rangiert. Eine volle und lautstarke Tribüne im Rücken würde unserer 1. Männermannschaft bei dieser Aufgabe sicher unterstützen.

Aufgebot

Stefan Bombich, Leon Bernzen, Bert Bräuer, Matthias Lenk, Timo Kost, Marc Beier (1), David Neumann (1), Daniel Werner (2), Michael Schley (2), Daniel Natusch (2), Magnus Walter (4/1), Ralf Nowak (5/1), Robert Lutze (5), Dominik Schobelt (7/1)

C. Beier
Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren:
  • AutoServiceBlankenfelde._193x80
  • VerSp_36
  • Logo BER