10.11.2019

Bärtiger Sieg

Am Movember-Sonntag gab es ein wahres Handballfest in der Dahlewitzer Sporthalle. Gleich vier Spiele fanden an diesem Tag statt, die ganz im Namen des Movembers standen. Das „Move“ steht hierbei für Bewegung und Veränderung, denn die wollen wir bewirken. Pünktlich um 16 Uhr betrat unsere erste Männermannschaft frisch rasiert, nur mit Schnurrbärten das Spielfeld. Ein kleiner Anreiz um für die Movember Foundation zu spenden. In dieser geht es um die Gesundheit der Männer. Die Spenden sollen der bahnbrechenden Arbeit im Hinblick auf Prostatakrebs, Hodenkrebs, der psychischen Gesundheit und Suizidprävention zu Gute kommen.

So kam es zu einem etwas ernsteren Einstieg in das Spiel gegen den HC Spreewald II, die mit nur einem Auswechselspieler anreisten. Die Dahlewitzer fanden mit einer 3:0 Führung gut ins Spiel. Doch immer wiederkehrende schlechte Abschlüsse und weggeworfene Bälle von uns, ermöglichten es den Gästen leicht, wieder den Ausgleich zu erzielen. Erst nach einer viertel Stunde gelang es uns, sich allmählich von dem Tabellenletzten abzusetzen und die Erwartungshaltung der Zuschauer zu erfüllen. Die Abwehr stand, doch im Angriff schien es noch immer einzelne Unstimmigkeiten zu geben. Vier Sekunden vor der Halbzeitpause wirft unser Robert mit dem Tor zum 17:10 dann aber doch einen sehr akzeptablen Halbzeitstand.

Die zweite Spielhälfte begann ausgeglichen und der HC hielt hartnäckig gegen. So hatten unsere Männer zunächst Mühe ihre sieben Tore Führung zu verteidigen. Wenige Minuten nach Wiederanpfiff steht es 20:15. Doch innerhalb von acht Minuten arbeiten die Blau-Weißen eine zehn Tore Führung heraus, auf der sie sich die letzte Viertelstunde etwas ausruhen. Wobei auch erwähnt sein muss, dass der HC Spreewald II in einem sehr fairen Spiel den Kopf nicht in den Sand steckte und uns keine Tore schenkte. Die Dahlewitzer gewinnen sicher, aber doch mit reichlich Arbeit 32:23.

Nächsten Sonntag erwartet uns Auswärts um 16 Uhr mit Sicherheit ein stimmungsvolles Spiel gegen die SG Schöneiche. Kommt also vorbei und unterstützt uns, am besten lautstark. Gerne könnt ihr uns aber auch durch weitere Spenden für die Gesundheit der Männer unterstützen. Hierfür richteten unsere Männer ein extra Spendenkonto ein.

Denn es ist immer noch Movember. Weitere Informationen findet ihr unter dem folgenden Link.

https://de.movember.com/team/2280526

 

Aufgebot

Stefan Bombich (Tor), Leon Bernzen (Tor), Michael Schley, Daniel Werner, Matthias Lenk (1), Michael Schobelt (1), Marc Beier (1), Bert Bräuer (2), Magnus Walter (2), Fabrice Stehlin (3), Ralf Nowak (6/1), Dominik Schobelt (6/3), Robert Lutze (8), Timo Kost (2)

C. Beier
Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren:
  • VerSp_36
  • AutoServiceBlankenfelde._193x80