28.11.2018

TT-Senioren Bereichsmeisterschaft 2018

(Foto: A. Polster)

Am 24.11. fuhren 5 ältere Tischtennisbegeisterte von Blau-Weiß zu den jährlichen Seniorenmeisterschaften des Spielbezirkes West nach Jüterbog.

In der Altersklasse Ü50 kam Gunnar Hinsdorf erwartungsgemäß nicht über die Gruppenphase hinaus und musste bei den Finalspielen zu sehen.

Anders bei Rainer Dulinski, der erstmals in der Klasse Ü65 startete. Er schaffte den ersten Platz in seiner Gruppe und siegte auch in der finalen Ko-Runde in den ersten Spielen. Im Endspiel dann gegen einen Potsdamer Routinier musste er sich aber mit 1:3 Sätzen geschlagen geben. Aber ein 2. Platz in seiner Altersklasse ist aller Ehren wert! Auch im Doppel mit einem Brandenburger Sportfreund erreichte er den 2. Platz.

In der Ü70 Altersklasse ging es Janos Bari wie Gunnar Hinsdorf. Nach den Doppelspielen war Schluss.

In der Klasse Ü75 starteten Wolfram Senf und Arno Polster und sie zählten, wie jedes Jahr zu den Favoriten. Wolfram Senf wurde in seiner Gruppe Zweiter und Arno Polster Erster und kamen somit in die Finalrunde. Dort trafen dann beide aufeinander und das gefühlte 999 Match was beide durchführten, gewann diesmal Arno Polster mit 3:2 Sätzen. Damit Stand Polster im Finale gegen Illner aus Luckenwalde, was er mit 3:1 Sätzen gewann und damit den Meistertitel nach Dahlewitz holte. Senf qualifizierte sich mit einem Sieg im Relegationsspiel für den 3. Platz und der Teilnahme an den Landesmeisterschaften im Januar. Im Doppel schafften beide den Vizemeistertitel.

Eine tolle Bilanz der Dahlewitzer Truppe!

Arno Polster

 

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren: