26.11.2018

IHR FÜR UNS & WIR FÜR EUCH E-Junioren mit Staffelsieg

Da war er nun also. Der Tag der Tage für unsere „Ghostbusters“. Der letzte Spieltag, es ging um nicht weniger als den Staffelsieg. Als Tabellenführer empfingen wir die SpG Mellensee/Sperenberg bereits zum zweiten Mal in dieser Saison (1. Spiel, Kreispokal, Sieg 8:2). Es war alles angerichtet an diesem Samstagvormittag, unsere Banner wehten im Wind, die Trommel wurde gestimmt, die Fahnen lehnten – zum Einsatz bereit – am Geländer.

Foto: C.Müller

Unsere Heimstätte füllte sich und die Stimmung unter den ca. 50 Zuschauern war fantastisch und ausgelassen. Mit unserer üblichen Einlaufmusik – diesmal allerdings aus einer etwas lauteren Box (Danke Phil! J) – kamen die kleinen Dahlewitzer aus der Kabine und wurden schon vor Spielbeginn gefeiert. Schiedsrichter Uli bat die Mannschaften auf den Platz, wo nach gewonnener Seitenwahl seitens der Dahlewitzer Kicker ein Spruchband mit der Aufschrift „IHR FÜR UNS & WIR FÜR EUCH – Ghostbusters Team 2008“ entrollt wurde. Damit bedankten sich die Jungs für die immer fortwährende Unterstützung  in der Hinrunde.

Das Spiel begann zäh und beide Mannschaften neutralisierten sich. Den Blau-Weißen merkte man eine gewisse Nervosität an, es dauerte einige Minuten bis es auf den Rängen die ersten ansehnlichen Angriffsbemühungen zu beklatschen gab. In der Defensive wurde wenig zugelassen und so konnte man geduldig Chance um Chance herausspielen. Pascal scheiterte einige Male in aussichtsreicher Position, ehe Kilian den Bann brach und einen Abpraller aus 10 Metern einnetzte. Musti stellte vor dem Pausentee auf 2:0 für die Hausherren und traf direkt zwei Mal – nach leicht verspätetem Wiederanpfiff durch den gut und ausdauernd aufgewärmten Schiedsrichter J.  Unmittelbar nach seiner Einwechslung schloss Marlon einen temporeich vorgetragenen Konter kaltschnäuzig ab und traf zum 5:0. Das war jedoch noch nicht der Schlusspunkt. Nach geahndetem Handspiel der Spielgemeinschaftler baten die Kollegen Torhüter Collin zum Punkt, der eiskalt das halbe Dutzend vollmachte. Alles in allem ein ungefährdeter und auch in der Höhe verdienter Sieg. Die geduldige und konzentrierte Spielweise wurde belohnt und die Jungs feierten den Schlusspfiff gebührend unter Jubel  und viel Beifall.

Statistik:

7 Spiele, 7 Siege, Tore: 87:14, Torschützenkönig(e): Pascal & Musti – mit je 16 Treffern

Fazit

Neben dem mannschaftsinternen Erfolg, der uns als Trainer dieser Truppe natürlich wahnsinnig stolz macht, bleibt die Erkenntnis, dass beim SV Blau-Weiß Dahlewitz etwas zusammenwächst. Die tolle Unterstützung durch Teile der 1. Männer, der lockere/freundschaftliche Umgang miteinander, bedeutet gerade den Dahlewitzer Nachwuchskickern viel und lässt sie mit breiter Brust das blau-weiße Trikot tragen. Wir wünschen uns, dass der Zusammenhalt noch weiter gestärkt und gerade dieser Zusammenhalt und die Außendarstellung des Vereins, Magnet für Gäste und Interessierte wird.

Foto: C. Müller

Auch bezeichnend für diese Entwicklung ist ein Foto, bei dem Max genau im richtigen Moment abgedrückt hat – Beini bejubelt das 5:0 der 1. Herren zusammen mit den „E-Jugend-Ultras“ Fynn und Moritz, die beiden waren als Vertreter ihrer Zunft, trotz Cola-Staffelsieg-Party-Nacht am Sonntagmittag vor Ort um ihre Vorbilder zu unterstützen…“IHR FÜR UNS & WIR FÜR EUCH!!!“.

C.Müller

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren:
  • Logo BER
  • VerSp_27