21.10.2018

Emotionaler Kampf

Am vergangenen Sonntag den 20.10. begrüßten unsere Handballer bei schönstem Wetter den HV Luckenwalde 09. Um 16 Uhr wurde die Partie angepfiffen.

Schnell war zu spüren, dass beide Seiten unter Druck standen und bereit waren, alles zu geben. Denn keine der Mannschaften konnten in dieser Saison bis jetzt einen Sieg verbuchen.
Das Spiel begann zunächst sehr ausgeglichen. Erst nach dem 5:5 nach 15 gespielten Minuten gelang es unseren Männern sich abzusetzen. Eine ungewohnte Situation, denn in letzter Zeit lag die Aufgabe öfter darin, sich an die Gegner heran zu kämpfen als sie auf Abstand zu halten. Immer wieder fanden die Gegner Lücken in unserer Abwehr und nutzen diese. So kam der HV Luckenwalde wieder heran und es ging zur Halbzeitpause darum, wenigstens den Ausgleich zu erreichen. Dies gelang uns aber, trotz Auszeit nicht. Mit einem 12:11 Halbzeitergebnis für die Gäste ging es in die Pause.

Doch wenn unsere Männer in dieser Saison bis jetzt mit etwas beeindruckt haben, dann mit ihrem Kampfgeist. Die Blau-Weißen starteten super in die zweite Hälfte und ziehen mit 17:14 zunächst wieder davon. Doch auch für Luckenwalde ging es um viel, so wollten sie sich noch nicht geschlagen geben. Die Gäste kamen wieder heran, wir wurden nervöser und hatten Probleme in der Chancenverwertung. Wieder einmal konnte HV-Torwart Steve Kühne glänzen.

21:21 neun Minuten vor Schluss ließ nun alle Chancen für beide Teams wieder offen. Die Deckung wurde immer offensiver, aber durch ein 7m-Tor von Daniel Werner und ein anschließendes Tor von Fabian Schön sind die Blau- Weißen mit zwei Toren weg. Diesen Vorsprung gilt es die letzten Minuten zu halten. Und es gelingt. Mit 25:23 gewinnt Dahlewitz das erste Spiel der Saison.

Weiter geht es mit unserem nächsten Heimspiel am Sonntag den 11. Movember. Hoffentlich wieder mit enormer Unterstützung unserer Fans.

Aufgebot:

Stefan Bombich, Ridzard Telker, Julius Mittag, Timo Kost, Michael Pfeiffer (1), Thomas Döhler (1), Fabrice Stehlin (1), Fabian Schön (2), Christoph Teising (2), Daniel Werner (5/2), Marc Beier (5), Daniel Natusch (8)

C. Beier
Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren:
  • Logo_sollistico-154-x-65.de_
  • Sponsor teamkontor-berlin
  • AutoServiceBlankenfelde._193x80
  • nico-ulbricht-logo-4c