07.10.2018

Erneut verlorener Kampf

Zum Auswärtsspiel ging es vergangenen Sonntag zum Märkischen BSV Belzig, der bislang ebenfalls noch kein Spiel gewinnen konnte.  Mit, mal wieder, stark dezimiertem Kader trafen unsere Blau- Weißen auf eine vollbesetzte, sehr junge, gegnerische Mannschaft. Außerdem gab es ein Wiedersehen mit den Schiedsrichtern der Vorwoche. Wie immer, muss man bald sagen, verpennten die Dahlewitzer den Anpfiff. Diese Chance wusste Belzig zu nutzen. Bereits beim 8:3 zückte Trainer Kai Müller-Schade die grüne Karte, um seine Männer irgendwie wach zu bekommen. Vier Minuten später zeigte die Anzeigetafel bereits ein 13:5 Zwischenstand an.  Da konnte auch ein Torwartwechsel von Ridzard Telker auf Stefan Bombich, die sich sicher fühlenden Belziger nicht stoppen. Diese glänzten mit gut platzierten Würfen, während unsere Männer bereits auf dem Weg zum Torwurf patzten. Immerhin gelang es den Dahlewitzern den Rückstand zu verringern und so geht es mit 16:11 in die Kabinen.

Nach Wiederanpfiff werden die Gegner zunehmend hecktischer in ihrem Spiel. Trainer Kai bringt daraufhin den Team Kapitän Marc Beier,  nach 8 Monaten Verletzungspause, erstmals wieder auf die Platte. Langsam aber immer noch mit einigen weggeworfenen Bällen, kämpfen sich unsere Männer heran.  Bis auf ein Tor zum 23:22 kommen die Dahlewitzer an die Gastgeber heran und die Nervosität, welche sie sich in der zweiten Hälfte anmerken ließen, zeigte sich berechtigt. Doch leider gelingt uns der so wichtige Ausgleich nicht, und wir müssen mit einer 2min Strafe geschwächt, zwei Gegentore in Kauf nehmen. Am Ende zeigten unsere Männer, wie schon die ganze Saison, eine kämpferische Phase sowie, das Aufgeben, egal bei welchem Spielstand und welcher Besetzung keine Option ist. Jedoch verlieren sie auch dieses Spiel mit einem Endstand von 27:24. Zu Recht hängen die Köpfe nach dem Spiel, aber bereits am 21.10. steht das nächste Spiel an. Zuhause erwarten wir den HV Luckenwalde 09, wie gewohnt um 16 Uhr. Wir bitten um große Unterstützung, damit eine Lautstarke Halle unser Team zum ersten Saisonsieg führt.

Aufgebot:

Stefan Bombich, Ridzard Telker, Ronny Förster, Timo Kost,  Philipp Roth , Christoph Teising (1),  Michael Pfeiffer (1),  Andreas Marske (3), Daniel Natusch (5/1), Daniel Werner (6/2), Marc Beier (8/3)

C. Beier
Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren:
  • VerSp_30
  • Logo BER
  • VerSp_31