04.10.2018

Ein Schützenfest am Feiertag

Am Tag der deutschen Einheit empfingen wir in der 2. Pokalrunde die Jungs vom Ludwigsfelder FC 2. Unser Kader war gut besetzt und so gingen wir hoffnungsfroh ins Spiel. Die ersten Minuten tasteten sich die Mannschaften noch ab, aber der LFC kam auch zweimal gefährlich vor unser Tor – allerdings auch zum letzten Mal.

Foto: D. Müller

Nach fünf Minuten dominierten unsere Kids das Spiel und folgerichtig fiel in der 7. Minute auch das 1:0. Anschließend vergaben unsere Kids einige Hochkaräter und erst in der 20. Minute konnten wir auf 2:0 erhöhen. Damit war der Knoten geplatzt. In der 26. und 27. Erzielten unsere Jungs zwei weitere Tore zum 4:0. Das war auch der Pausenstand.

Zur zweiten Halbzeit wechselten wir den Torwart und stellten auch innerhalb der Mannschaft so einiges um. Mit einem Doppelschlag in der 34. Minute erhöhten die Jungs auf 6:0. Bis zur 47. Minute konnten unsere Jungs dann weitere 3 Tore erzielen. Danach schonten wir den einen oder anderen Spieler. Kurz vor Schluss schossen unsere Kids dann noch das 10:0 – Endstand.

Fazit:

Ein nie gefährdeter Sieg, der auch vom Ergebnis her in Ordnung geht. Teilweise haben die Jungs schon recht ordentlich gespielt und kombiniert. Aber da ist noch Luft nach oben! Unser Ziel, im Pokal zu überwintern, haben wir erreicht und freuen uns schon heute auf das Achtelfinale. Nächste Woche kommen die Coaches von Union, dann können die Trainer auch mal was lernen. Dieses Wochenende haben wir spielfrei, freuen uns aber schon auf den 14.10., dann kommen die Kids von Fichte Baruth.

Es spielten:

Kenny (1), Flo, Kevin (4), KC, Fridolin (1), Gino, Dennis (1), Felix, Tim (1), Lars (1) und Justin (1)

T.Opretzka

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren:
  • VerSp_27
  • Logo BER