25.09.2018

Der erste Dreier – endlich!

Nach der deftigen Niederlage gegen Wacker Motzen trafen wir heute auf die Jungs von der Spielgemeinschaft Glienick/Zossen. Unsere Personaldecke war mal wieder angespannt und kurz vor Spielbeginn fiel unser Stammtorwart krankheitsbedingt leider auch noch aus. Immerhin konnten wir dennoch mit einem Auswechselspieler antreten.

Zu Beginn des Spiels waren wir das bessere Team vergaben aber unsere erste hundertprozentige Chance. Und so kam es wie es kommen musste, der erste Angriff des Gegners und wir lagen 0:1 hinten. Die Jungs spürten aber, dass hier heute mehr drin war. Leider wurden etliche Chancen liegengelassen bis wir kurz vor der Halbzeit den Ausgleich erzielen konnten.

In der Pause wurden die Kids noch einmal vom Trainer wachgerüttelt. Fünf Minuten nach Wiederanpfiff konnten wir dann auch das 2:1 erzielen. In der Folge war es ein ausgeglichenes Spiel, es gab Chancen hüben wie drüben. Erst in der letzten Minute konnten wir nach einem wirklich sehenswerten Spielzug den Sack mit dem 3:1 zumachen.

Fazit: Der erste Dreier ist eingefahren – Glückwunsch Jungs! Es geht also doch. Auch bei den neu hinzugekommenen Spielern konnte man erste Fortschritte feststellen. Darauf lässt sich aufbauen. Ab dem 05.10. wird sich auch unser Lazarett weiter ausdünnen und spätestens ab dann, sollte sich unsere personelle Situation festigen. Am kommenden Feiertag geht es um den Pokal und dort würden wir doch gerne überwintern.

Aufstellung: Flo, Kevin, KC, Gino (1), Dennis, Tim, Lukas, Lars (1) und Justin (1)

T.Opretzka

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren:
  • Logo BER
  • VerSp_27