02.06.2018

Revanche geglückt

In einem umkämpften Heimspiel gegen die SG Schulzendorf I konnten unsere Jungs drei wichtige
Punkte in Dahlewitz behalten.


Das Tempo der Partie war von Beginn an hoch,jedoch neutralisierten sich beide Teams im
Mittelfeld. Trotzdem fiel bereits nach 8 Minuten der Führungstreffer für die Hausherren. Mit einem
platzierten Schuss erzielte „Bolle“ das 1:0. In der Folgezeit entwickelte sich ein wirklich
spannendes Spiel mit Tormöglichkeiten für beide Mannschaften. Doch erneut hatten wir das Glück
auf unserer Seite! Nach einer Vorlage von Pascal konnte Mauri unsere Führung auf 2:0 (18.)
ausbauen. Doch die Freude währte nicht lange. In der 22.Spielminute bekam der Gegner einen
Freistoß in aussichtsreicher Position zugesprochen. Dieser Freistoß,als Flanke gedacht,senkte sich
völlig unerwartet gefährlich Richtung Tor! Unser Keeper von dieser Flugbahn überrascht versuchte
noch den Ball über die Querlatte zu lenken.Dieser Versuch misslang jedoch völlig und der Ball
prallte an die Unterkante und von da ins Tor zum 2:1 Anschlusstreffer! Ein typischer Anfängerfehler
über den sich Benny am meisten ärgerte. Vor allem schon wieder nach einem Standard! Das war
zum Mäusemelken! Danach plätscherte das Spiel lange vor sich hin. Ein Großteil des Matches
spielte sich im Mittelfeld ab,erst kurz vor der Pause nahm Jakob nochmal allen Mut zusammen.
Nach einem Alleingang über die linke Defensivseite der Schulzendorfer konnte er deren Torwart
aus spitzem Winkel überwinden und das Tor zum 3:1(34.) erzielen! Somit ging es mit einer zwei
Tore Führung in die Halbzeitpause.
Im zweiten Spielabschnitt schalteten die Dahlewitzer keineswegs einen Gang zurück. Es wurde
weiter energisch nach vorne gespielt. Die daraus resultierenden Torchancen wurden aber allesamt
ungenutzt liegen gelassen. Hauptsache sollte sich das nicht wieder rächen? Denn den Schlusspunkt
in der zweiten Spielhälfte setzten nämlich die Gäste. Per Kopfballtreffer verkürzten sie auf 3:2
(69.).Wieder war nun das große Zittern angesagt. Schon in der Hinrunde hatten wir gegen die SG in
den letzten 4.Spielminuten zwei Treffer kassiert,die unsere Niederlage besiegelten!
Sollte es ein Deja-vu geben? Doch dieses mal überstanden wir die Nachspielzeit unbeschadet,und
am Ende war es ein insgesamt verdienter aber dennoch sehr hart umkämpfter Heimerfolg!

Fazit:Eine starke Mannschaftsleistung in der alle an einem Strang gezogen haben. Ohne
Meckern und Brubbeln über alles und jeden! Schulzendorf besiegt,und in der letzte Woche
Großbeeren zwei Punkte geklaut! Die vermeintlich „Großen“ordentlich geärgert!
Das macht Lust auf mehr. Geht die nächsten Spiele mit der gleichen Einstellung an
und wir sind weiterhin vorne mit dabei! Und auch unser Keeper findet dann
hoffentlich zu alter Stärke zurück. Mit seinen Reaktionen in der Nachspielzeit hat er
gezeigt warum er in der „Kiste“steht!

Aufstellung: Benny.Jakob(1.).Elias.Jordan.Tim.Gero.Nick.Flummi. Pascal.Mark.Max Hu.Mauri(1.)Bolle(1.)Adrian.

I.Meier

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren:
  • Logo BER
  • VerSp_27