28.04.2018

Letztes Heimspiel – „Danke Fans“

Am vergangenen Samstag war es soweit. Unser letztes Heimspiel der Saison stand an. Mit dem SV Chemie Guben 1990 erwartete uns ein spannendes und wohl enges Spiel. Nach den Vorbereitungen für die anschließende Saisonabschlussfeier im Vorfeld und einiger Ehrungen besonders engagierter Menschen, wurde das Spiel um 16 Uhr angepfiffen.

Von Beginn an stand ein intensiver Kampf zwischen dem Tabellensiebten und -achten an. Mit 4:4 nach etwa neun gespielten Minuten wurden alle Erwartungen der Partie bestätigt. Die Gäste zogen daraufhin mit drei Toren auf 6:9 davon. Unsere Männer kämpften sich jedoch vor dem, von Beginn an lauten, heimischen Publikum wieder heran und glichen aus. Daraufhin nehmen die Gäste die Auszeit. Ihnen gelingt es jedoch nicht die Blau- Weißen abzuschütteln. Hier war Daniel Werner als einziger Rückraumspieler besonders druckvoll im Abschluss. Nach dem Signal zur Halbzeitpause bekommt Dahlewitz noch einen 7 Meter, diesen verwandelt Michael Schobelt sicher, wie auch die übrigen fünf der gesamten Partie. Mit einem Unentschieden von 11:11 geht es in die Pause. Hier galt es sich nach einer emotionalen ersten Hälfte runter zu fahren und wieder neu zu konzentrieren.

Nach Wiederanpfiff bleibt das Spiel weiter auf Augenhöhe. Trotz der offensiven Manndeckung der Gäste, gelang es uns mit schönen Anspielen weitere Tore zu erzielen. Wir konnten uns kurzfristig mit zwei Toren absetzen, doch Guben zog nach. Etwa 10 Minuten vor Schluss zeigt die Anzeigetafel immer noch ein Unentschieden von 22:22 an. Erst jetzt schaffen es unsere Blau Weißen, sich mühsam etwas abzusetzen. Nach dem wir in der 58 Spielminuten das erste und einzige Mal eine Führung von drei Toren aufweisen können, beginnen die Zuschauer und wohl auch die heimische Bank endlich durchzuatmen. Mit einem 29:27 Endstand behalten wir im letzten Heimspiel der Saison die Punkte zu Hause. Direkt im Anschluss bedankte sich unsere Mannschaft bei ihren Fans.

Am nächsten Wochenende steht das letzte Spiel auswärts um 16 Uhr gegen den BSV G-W Finsterwalde an. Seid dabei und verabschiedet unsere Männer in eine mehr als überfällige Saisonpause.

Aufgebot:

Stefan Bombich, Riccardo Brosin, Daniel Natusch (1), Thomas Döhler (1), Fabian Schön (1), Christian Friedrich (2), Michael Pfeiffer (2), Fabrice Stehlin (2), Christoph Teising (3), Philipp Roth (3), Daniel Werner (4), Michael Schobelt (10/6)

C. Beier
Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren:
  • VerSp_31
  • AutoServiceBlankenfelde._193x80