11.11.2017

Überzeugend 4 Punkte geholt

Spiel gegen Märkischer BSV Belzig – 25:10

An diesem Spieltag ging es mit 8 Jungs nach Belzig. Leider ohne Lenny, dafür verstärkte heute Mattis, mit Erfolg, die Mannschaft.

Im ersten Spiel ging es gleich gegen Belzig, die für die Jungs zum Teil aus der letzten Saison bekannt waren. Eine ausgezeichnete Torwartleistung von Gernot in der ersten Halbzeit und von Lennart in der zweiten Halbzeit, legten den Grundstein für den Sieg.  In Halbzeit eins, legten die Jungs das 1:0 vor, was Belzig noch zum 1:1 ausgleichen konnte. Anschließend wurde ein kleiner Vorsprung auf 4:1 herausgearbeitet. Belzig verkürzte noch einmal auf4:2, ehe die Jungs den Vorsprung weiter auf 7:2 ausbauten. Es folgte eine ausgeglichene Phase bis zur Halbzeit. Belzig konnte seinen Spieler mit der Nummer 14 besser ins Spiel bringen, der mit starken Gewaltwürfen in den oberen Teil des Tores unserem Torwart Gernot, aufgrund seiner Größe keine Chance ließ. Der Vorsprung von 5 Toren konnte aber gehalten werden, so ging es mit 12:7 in die Pause.

In Halbzeit zwei wurde auf der Torhüterposition gewechselt, um die Würfe in den oberen Teil des Tores zu entschärfen. Das machte Lennart sehr sicher. Der Vorsprung konnte so weiter ausgebaut werden. Beim 18:8 waren es schon vorentscheiden 10 Tore. Auch Jonas konnte sich in die Torschützenliste eintragen. Darüber freuen wir uns, mach da weiter, da du dein Potenzial noch lange nicht ausgeschöpft hast. In der Abwehr waren Elias und Melvin heute sehr stark, was besonders in Halbzeit zwei mit nur 3 zugelassenen Toren ebenso deutlich wird. Tolle Leistung Jungs. Elias nutze dazu noch zusätzlich seine Position im Angriff als Kreisläufer und belohnte sich selbst mit weiteren Toren. Mit der angesprochenen Leistung bauten die Jungs den Vorsprung weiter aus und belohnten sich am Ende selbst mit dem deutlichen 25:10 Endstand.

Tolle Leistung Jungs, macht weiter so.

Aufgebot:

Gernot (Tor 1 HZ., 2), Elias (2), Lennart (Tor 2 HZ., 1), Nick (6), Jonas (2),  Mattis (8), Melvin, Alex (4)

 

R. Brosin

 

 

Spiel gegen HV Luckenwalde 09 – 31:6

Das zweite Spiel des Tages ging gegen die unbekannte Mannschaft aus Luckenwalde. Es war ein sehr sicheres Spiel und wurde nur etwas getrübt von der Tatsache, dass sich jeder als Torschütze verewigen wollte. Das ist zwar nur ein kleiner Makel, hätte aber zu einem noch deutlicherem Ergebnis führen können.

In Halbzeit eins konnte Luckenwalde nur anfänglich zum 1:1 mithalten, ehe die Jungs erstmals auf 5:1 enteilten. Der Anschlusstreffer zum 5:2 war nur von einem kurzfristigen Erfolg für Luckenwalde, da die Jungs das Ergebnis schnell weiter auf 9:2 einstellten. Einen Treffer ließen die Jungs noch in der Halbzeit zum 9:3 zu, dann ging es mit 5 Toren in Folge zum 14:3 Halbzeitstand. So war es hier schon klar, die Punkte nehmen die Jungs mit.

Halbzeit zwei war die Konzentrierte. Lennart schon in Halbzeit eins und Melvin in Halbzeit zwei ließen im Tor kaum Chancen zu, so dass keine weitere Gefahr aufzog. Auch in der Halbzeit nur 3 Gegentreffer zeugen davon. Mit 3 Toren in Folge wurde der Vorsprung auf 17:3 ausgebaut. Luckenwalde schaffte ein Tor zum 17:4, dann aber ging das muntere Tore werfen der Jungs bis zum 24:4 weiter. 20 Tore Vorsprung, das ist schon eine tolle Leistung, sollte aber noch weiter ausgebaut werden. Zwar konnte Luckenwalde auf 24:5 verkürzen und dann nochmal beim 26:6, aber dass die Jungs sogar einen Vorsprung von 25 Toren zum Endstand von 31:6 herausspielen konnten, konnte Luckenwalde nicht mehr verhindern.

Gernot in dem Spiel sehr laufstark belohnte sich mit Toren und Nick, sowie Mattis als Torgaranten besiegelten die Niederlage für Luckenwalde.

Hier kann man nur sagen, das habt ihr euch selbst erarbeitet! Weiter so Jungs.

Aufgebot:

Gernot (3), Elias (1), Lennart (Tor 1 HZ., 5), Nick (8), Jonas,  Mattis (11), Melvin (Tor 2 HZ., 2) , Alex (1)

 

R. Brosin
Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren:
  • Logo BER
  • AutoServiceBlankenfelde._193x80
  • VerSp_31