09.04.2017

Geschafft – Unsere Jungs haben die Pokalrunde gewonnen

Teltow tritt nicht an – Spiel gegen HSG RSV Teltow/ Ruhlsdorf II

Ein Punkt war aus dem Spieltag noch notwendig. Das Hinspiel wurde mit 21:11 gewonnen, daher sollte dem wohl nichts im Wege stehe. Es kam jedoch etwas anders.

Mit 10 Mann, ohne Jonas, Louis, Phil und Leonard, war die Mannschaft recht gut aufgestellt.

Teltow sagte schon unter der Woche am 07.04. ohne erkennbaren Grund ab. Nun ging es nur noch darum, ob das Spiel wiederholt würde oder nicht. Die Staffelleitung wertete das Spiel noch vor dem Wochenende mit 0:0 Toren und 2:0 Punkten für Dahlewitz. Damit hatten wir unseren Punkt und den Sieg der Pokalrunde sicher.

Herzlichen Glückwunsch Jungs, damit habt ihr euch, für die tolle Arbeit selbst belohnt.

Aufgebot:

Gernot, Riccardo,  Melvin, Lucas, Leon, Nick, Oscar, Alex, Fabian, Konstantin

Riccardo Brosin

 

 

Ohne Niederlage – Spiel gegen SSV Falkensee II

Da Teltow abgesagt hatte, wurde das Spiel kurzer Hand auf 11 Uhr vorverlegt, da der Spieltag auch um diese Zeit begonnen hat. Da das Spiel gegen Teltow für uns gewertet wurde, konnten die Jungs es ruhig angehen lassen. Zum Teil kamen auch Stimmen hoch, nach dem Motto, dann können wir ja auch verlieren. Das wollten aber die Trainer nicht.  Denn es ging ja auch darum die Runde ohne Niederlage zu beenden.

Das Hinspiel ging 18:7 aus und das wollte man annähernd auch wieder erreichen.

So ging es in die erste Halbzeit. Die Jungs legten auf 2:0 vor, Falkensee verkürzte auf 2:1 und schaffte den 2:2 Ausgleich. Die Jungs rappelten sich auf, aber es blieb noch ausgeglichen, sie legten auf 3:2 vor und Falkensee dran beim 3:3. Das sollte aber auch das letzte Tor für Falkensee in der Halbzeit 1 gewesen sein. Mit einem 4:0 Lauf ging es zum 7:3 Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit wurde der Vorsprung mit 2 Toren in Folge auf 9:3 ausgebaut, ehe Falkensee auf 9:4 verkürzte. In der Folge ging es wieder etwas ausgeglichener zu, über 10:4 und 10:5 konnte Falkensee den Abstand halten. Dann kamen 3 Tore durch die Jungs hinzu zum 13:5. Ab jetzt war klar, auch hier gehen wohl die Punkte heute an Dahlewitz. Wieder folgte eine etwas ausgeglichen Phase, was die Spielstände über 13:6, 14:6, 14:7 bis 14:8 verdeutlichen. Ein kleiner Zwischenspurt stellte das Ergebnis auf 17:8. Der Vorsprung wurde dann über die Zeit gebracht. Beide Teams kamen noch zu jeweils 2 Toren, über die Stände 17:9, 18:9, 19:9 ging es zum 19:10 Endstand.

Auch für diesen doch souveränen Sieg und damit ohne Niederlage in der Pokalrunde, möchten wir euch gratulieren!

Als Überraschung, gab es für das komplette Team und Trainer ein T-Shirt und für unsere Kinder eine Medaille, was bei allen gut ankam. Und auch bei den Trainern war die Freude groß.

Das hab ihr euch verdient.

Aufgebot:

Gernot, Riccardo (1),  Melvin (2), Lucas, Leon, Nick (5), Oscar (3), Alex (3), Fabian (2), Konstantin (3)

Riccardo Brosin

 

 

Eine erlebnisreiche Saison findet damit einen sehr positiven Abschluss.

Die Medaillen, Pokalrunde ’17 (Foto: R. Brosin)

Der Start in die Saison 16/17 mit einem großen Anteil von Kindern, die noch eine Spielberechtigung für die Maxi’s hatten verlief spannend und das Saisonziel war zu Beginn der Spielrunden für die Trainer und die Mannschaft nicht zu definieren.

Es war ein Test für die Mannschaft, ob man den körperlichen Ansprüchen genüge tragen kann, was durch einen erreichten 5. Platz in einer schweren Vorrunde gezeigt wurde.

Das reichte zwar „nur“ für die Pokalrunde, die aber sehr stabil hinsichtlich der Leistungen unserer Jungs bewältigt wurde. Viel jüngere sind an ihren Aufgabe gereift und sind in Zukunft bereit die Hauptlast der Spielführung zu übernehmen und somit in die Fußstapfen von Nick, Melvin, Jonas und Phil zu treten, die jetzt in die D-Jugend wechseln.

Insbesondere möchte sich das Trainerteam bei den vielen unsichtbaren Helfern, dem Verein und den Eltern bedanken, ohne Euch wäre das alles nicht möglich.

Speziell auch noch bei der 2. Mannschaft von Falkensee, die der Medaillenübergabe am letzten Spieltag einen würdigen und sportlich fairen Rahmen bot.

T-Shirt und Medaille im Osternest (Foto: R. Brosin)

Da nicht alle Kinder am letzten Spieltag anwesend waren, aber alle ein T-Shirt und eine Medaille erhalten sollten, gab es für den einen oder anderen eine kleine Osterüberraschung. Louis bekam so alles vom Osterhasen.

Zum Saisonabschluss wird es Mitte Mai eine kleine Feier geben, an der wir gemeinsam Grillen werden. Mehr dazu in den nächsten Wochen, wir freuen uns auf euch.

Viele Grüße

Riccardo

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren:
  • Logo Krüger KFZ-Landtechnik
  • VerSp_30