18.12.2016

Unglücklich verschobener Spieltag

Kein Rückspiel gegen Falkensee – Spiel gegen SSV Falkensee 0:0 (0:2 Punkte)

Das Rückspiel gegen Falkensee wurde nicht durchgeführt. Das Spiel wurde mit 0:0 Toren und 0:2 Punkten für Falkensee gewertet.

Dieser Spieltag wäre eigentlich am 05.11.2016 gewesen und wurde leider, unglücklicherweise, auf den 4. Advent verlegt. Das dieser Termin nicht gut gewählt war, sieht man auch daran, das sowohl Rangsdorf als auch Wünsdorf nicht angetreten sind. Beide Mannschaften hätten gegeneinander spielen müssen und wir dort auch gegen Rangsdorf. Aus diesem Grund entschloss man sich kurzer Hand, die Spiele unter der Woche in Dahlewitz auszutragen. Die Spiele wurde daher schon am 15.12.2016 ausgetragen.

Aufgebot

Gernot, Louis, Melvin, Jonas, Leon, Nick, Oscar, Alex, Fabian

Riccardo Brosin

 

 

Deutlicher Sieg, dank guter Mannschaftsleistung – Spiel gegen SV Lok Rangsdorf 10:4

Das Hinspiel gegen Rangsdorf konnte nur knapp und in letzter Minute, durch eine Leistungssteigerung, vor allem in Halbzeit 2, gewonnen werden. Da Rangsdorf über die Saison hinweg eigentlich immer konstant an Leistung zunimmt, konnte man von einem ausgeglichenem Spiel ausgehen. Leider fehlten dazu heute auch noch Konstantin, Riccardo und Phil.

In Halbzeit Eins zeigten die Jungs dann aber gleich was sie bis hier gelernt haben. Im Hinspiel war man noch ganz schnell mit 0:4 in Rückstand geraten, das war heute durch eine konzentrierte Abwehrleistung nicht der Fall. Besonders Leon, Melvin und Nick, sowie ein in Bestform im Tor spielender Louis legten den Grundstein zu diesem Sieg. Die Jungs schafften einen 4:0 Lauf, der gleichzeitig der Halbzeitstand war.

Halbzeit Zwei wurde durch ein Tor von Rangsdorf zum 4:1 eröffnet. Über 5:1, 5:2 und 6:2 konnte der 4 Tore Vorsprung gehalten werden und anschließend mit 2 Toren in Folge über die Stationen 7:2 und 8:2 auf 6 Tore ausgebaut werden. Dieser Vorsprung wurde bis zum Schluss über den Spielverlauf von 8:3, 9:3, 10:3 bis zum 10:4 Endstand gehalten werden. Fabian fand heute die richtige Einstellung und zeigte sehenswerte Sprungwürfe, hatte leider etwas Pech mit einem Pfostenkracher und erzielte ein Tor, so wollen wir ihn sehen. Unser Neuzugang Gernot, der schon am letzten Spieltag mit Toren auf sich aufmerksam machte, war mit 4 Toren, treffsicherster Torschütze und scheint sich doch gut in die Mannschaft eingefunden zu haben, was wir sehr toll finden. Macht weiter so Jungs.

Leider gibt es auch nicht so schöne Nachrichten, da Ayden leider die Mannschaft verlassen hat. Aus Trainersicht kam es eher überraschend, da er doch gerade jetzt mehr und mehr in die Mannschaft gefunden und viele Fortschritte gemacht hatte. Wir wünschen ihm auf diesem Weg alles Gute und wenn du mal wieder Lust auf Handball hast bist du gern gesehen.

Damit ist die Spielserie 2016 beendet und wir als Trainer finden mit einer sehr guten Mannschaftsleistung. Da wächst etwas tolles heran und zusammen!

Anfang 2017 geht es wohl mit einer Meisterschaftsrunde und Pokalrunde weiter. Sobald wir die neuen Termine kennen und hier bereitstellen können, freuen wir uns wieder auf die Unterstützung durch unsere Eltern und alle anderen, die auch im Hintergrund die Mannschaft und den Verein unterstützen.

Bis dahin wünschen wir allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Aufgebot

Gernot (4), Louis (Tor), Melvin (2), Jonas (Tor), Leon, Nick (2), Oscar (1), Alex, Fabian (1)

Riccardo Brosin
Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren:
  • AutoServiceBlankenfelde._193x80
  • Logo Krüger KFZ-Landtechnik