10.10.2015

Alter Bekannter.

Spiel gegen Ludwigsfelder HC

Am dritten Spieltag ging es gegen einen alten Bekannten. In der vergangenen Saison konnten wir einmal knapp gewinnen und hatten einmal deutlich verloren. Somit gingen wir von einem starken Gegner aus. Zudem konnte Mattis uns leider nicht unterstützen und Lea fehlte uns aufgrund eines gebrochenes Zehs. Auf diesem Wege alles Gute und schnelle Genesung.

Unsere Jungs zeigten in der ersten Halbzeit eine konzentrierte Leistung und Finn im Tor trug seinen Teil dazu bei. Wir konnten uns auf 3:0 absetzen ehe Ludwigsfelde zum 3:1 aufschließen konnte. Danach ging es weiter bis zum 6:1, ehe Ludwigsfelde sein zweites Tor zum 6:2 erzielen konnte. Wir konnten dann noch ein Tor nachlegen und es ging mit 7:2 in die Pause.

In der zweiten Halbzeit konnte Ludwigsfelde anfänglich mithalten und es ging von 8:2 bis zum 8:3 ausgeglichen hin und her. Anschließend wurde in der Abwehr wieder besser zugefasst und die Angriffe gut nach vorne getragen, so dass wir uns auf 12:3 absetzen konnten. Nun kam es leider zu einer kleinen Schwächephase und das Spiel ging wieder hin und her, über 12:4, 13:4, 13:5, 13:6 konnte Ludwigsfelde verdient 3 Tore erzielen, ehe wir zum 14:6 Endstand einnetzten.

Besonders Lenny ist hervorzuheben, der über das ganze Spiel sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung eine super Leistung zeigte. Zudem sind wir sehr stolz darauf, dass Nick, Konstantin und Alexander ihre ersten Tore erzielen konnten.

Glückwunsch zu den 2 Punkten, weiter so!

Aufgebot

Lenny (3), Melvin (3), Carl (3),  Finn (2.H. Tor,), Nick (2), Konstantin (1), Alexander (1), Fabian, Lennart (1.H. Tor, 1)

Riccardo Brosin

 

 

 

Spiel gegen HV Grün Weiß Werder

Da wir Werder schon im Spiel gegen Ludwigsfelde beobachten konnten, gingen wir davon aus, das zweites Spiel des Tages mit zwei Punkten für uns zu entscheiden. Leider war dies nicht ganz so einfach wie anfänglich erhofft. Hintergrund war, das die Mannschaft im Gegensatz zum ersten Spiel sehr unkonzentriert spielte. Es ging über 1:0, 1:1, 1:2 bis 2:2 sehr ausgeglichen hin und her, ehe wir uns auf zwei Tore zum 4:2 Halbzeitstand absetzen konnten.

In der zweiten Halbzeit lief es anfänglich besser und wir konnten uns schnell auf 8:2 absetzen. Dabei ging es nun anscheinend nur noch darum wer als erstes vorne ist und ein Tor werfen konnte ohne an die Verteidigung zu denken. Dies spiegelte sich in einem unmotivierten zurücklaufen und am Gegner vorbeigehüpfe wieder. Zwar konnten wir nach dem 8:3 Anschlusstreffer noch bis auf 11:3 weiterziehen, Werder gelangen im Anschluss jedoch 3 Tore in Folge zum 11:6. Eine kurze Auszeit sollte der Mannschaft verdeutlichen um was es uns geht und der Mannschaft gelang es dann noch recht ordentlich zum 12:6 Endstand  zu kommen.

Hervorzuheben sind Lenny, der wie im ersten Spiel eine super Leistung in Angriff und Verteidigung zeigte, Carl der im Angriff deutlich sein Potenzial zeigte und Nick, der es im Tor ordentlich machte und wieder ein Tor erzielen konnte.

Glückwunsch zu 2 Punkten und vielen Dank an alle Eltern für die Unterstützung rund um den Spieltag in Dahlewitz.

Aufgebot

Lenny (3), Melvin, Carl (5),  Finn ( 1), Nick (2.H. Tor, 1), Konstantin, Alexander, Fabian, Lennart (1.H. Tor, 2)

Riccardo Brosin
Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren:
  • Logo BER
  • VerSp_30
  • VerSp_022
  • VerSp_31