01.03.2015

Klare Niederlage

Beim Punkspiel um Platz 2 gegen den BSRK gab es in Brandenburg für unsere Zweite nichts zu holen. Wieder fand man kein Mittel, gegen eine körperlich überlegene Mannschaft zum Erfolg zu kommen. Auch weil die Schiedsrichter das harte Spiel des BSRK erst Mitte der 2. Halbzeit mit Strafen zu unterbinden versuchten. Das Zeitstrafenverhältnis fiel mit 8 für den BSRK bei 3 für Dahlewitz klar aus. Doch wenn man im Angriff zu wenig daraus macht, immer wieder beim Abschluss versagt und zudem 5 7m-Würfe vergibt kann man kein besseres Ergebnis erzielen.

Eine 1:3 Führung nach 5 Minuten war beim 7:3 in der 15. Minute wieder vergeben. Über 7:5 (17.), 12:5 (21.) stand es zur Halbzeit 15:8. Nach der Pause sah es etwas besser aus, über 22:11 (43.), 26:14 (49.) kam es zum Endstand von 30:20.

Insgesamt eine Schwache Partie, in der einzig noch Christian im Tor und Fabrice mit seinen 7 Toren, davon auch die 2 einzigen verwandelten 7m, überzeugen konnten.

Aufgebot

C. Schley, Haubold, Balster(3), Dumitru(3), R. Foerster(1), Marske, Stehlin(7), Natusch(4), M. Schley(1), Pfeiffer, J. Schobelt, Eggen, S. Förster(1)

Klaus-Dieter Schley
Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren:
  • VerSp_36
  • VerSp_022
  • Logo BER