18.01.2015

20 Minuten ohne Tor

Im Spitzenspiel der Kreisliga trat am Sonntag Teltow/Ruhlsdorf IV bei der Dahlewitzer zweiten Mannschaft an. Schon im Hinspiel in Teltow hatte Dahlewitz die bisher einzige Niederlage mit 22:31 bezogen. Auch diesmal stand eine erfahrene, körperlich überlegene und clevere Mannschaft gegenüber. Bis zum 4:4 in der 6, Minute konnte unsere Mannschaft noch mithalten. Dann folgten jedoch 20 Minuten umständliches und langsames Spiel gegen eine sicher stehende Abwehr des Gegners. Erst in der 27. Minute gelang wieder ein Tor. Teltow hatte da bereits 10 mal getroffen. In dieser Phase konnten auch drei 7m-Würfe nicht verwandelt werden. bis zur Pause konnte der Rückstand dann bei 5 Toren gehalten werden (7:12).

Nach der Pause konnte Dahlewitz mithalten. 3 Tore von Andreas zum 10:14 in der 39. Minute. Dann traf endlich Kevin aus dem Rückraum mit 4 Toren innerhalb von 3 Minuten zum 15:18 in der 45. Minute. Aber wieder konnte Teltow kontern. Beim 17:23 in der 52. Minute waren es wieder 6 Tore Rückstand, wie auch beim 20:26 in der 57. Minute. Eine offene Deckung zum Schluss konnte den Rückstand nur noch verringern und brachte Hektik ins Spiel. So endete die Partie mit 23:26.

Bei 20 Minuten ohne Torerfolg kann man solch ein Spiel nicht gewinnen. Insgesamt waren 19 Fehlwürfe und 15 technische Fehler sowie manchmal die fehlende Spielübersicht zum Schluss nicht mehr auszubügeln. Mit dieser Niederlage fiel Dahlewitz nun auf den 3. Tabellenplatz zurück.

Aufgebot

Haubold, C. Schley, Balster(1), Höhn(1), Dumitru(4), R. Foerster(1), Marske(7), Fischer(4), M. Schley(4), Klatt, Eggen, Stehlin, Schulze(1), Thiede

Klaus-Dieter Schley
Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren:
  • Logo Krüger KFZ-Landtechnik