08.11.2014

Fair zum Sieg

Nach überhastetem Beginn und zwei verdaddelten Tempogegenstößen standen wir mit 2:0 im Rückstand, konnten uns dann aber mit wirklich sehenswertem Kombinationsspiel erfolgreich auf 2:6 gegen den SV Motor Babelsberg absetzen. Dieser Vorsprung konnte trotz Verletzung von Kevin dank guter Spielführung von Sebastian bis zum Halbzeitstand von 7:13 ausgebaut werden.

In der zweiten Halbzeit blieb der erwartete Ansturm der Gegner zunächst aus, so dass es zu Spielständen von 12:21 und 14:23 für uns kam, bevor die Luft raus war, die Babelsberger stärker wurden und unsere Abwehr durch einige Unaufmerksamkeiten den moderaten Endstand von 20:24 zuließ. Ausdrücklich zu loben waren die jungen Schiedsrichter, die in dem überaus fairen Spiel nur eine rote Karte für unseren übermotivierten Torwart Mirko, aber keine weiteren Zeitstrafen aussprechen mussten.

Jörg B.
Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren:
  • VerSp_022
  • VerSp_30
  • Logo Krüger KFZ-Landtechnik