14.09.2013

Alles auf Anfang

„Wir haben wahrscheinlich das älteste Team der Liga“, legt Dirk Ernemann, der Abteilungsleiter Handball beim SV Blau-Weiß Dahlewitz, die Finger in die Wunde. Das Problem: Der Verein hat aktuell keine A- und B-Jugend Mannschaft und kaum potentielle Nachrücker für die erste Mannschaft. „Wir müssen sehen, dass wir vorsichtig die wenigen jungen Spieler einbauen und die Mannschaft allmählich verjüngen.“ Hier ist Neu-Trainer Alf Weingärtner gefordert.“ Er hat das in den ersten Wochen seiner Amtszeit sehr gut gemacht“, lobt der Abteilungsleiter seinen Nachfolger auf der Trainerbank. Mit Henning Krüger und Fabrice Stehlin rücken vorerst zwei Spieler aus der zweiten Mannschaft in das Verbandsligateam auf und sollen an das Niveau der ersten Mannschaft herangeführt werden. In vier bis fünf Jahren, wenn die heutigen C-Junioren die Altersgrenze zu Männern erreichen, könnte sich die Lage in Dahlewitz spürbar entspannen. „Es ist toll, wie die älteren Spieler zum Verein stehen und solange weitermachen“, freut sich Ernemann. Sportlich rechnet er sich erneut einen Platz im oberen Mittelfeld aus.

(Quelle: MAZ vom 13.09.2013)

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren:
  • AutoServiceBlankenfelde._193x80
  • VerSp_31
  • VerSp_30
  • VerSp_022