07.11.2009

20 Jahre Lauffreundschaft mit den Berliner Schneehasen

Am 7. November 2009 feierten die Dahlewitzer Läuferinnen und Läufer das 20-jährige Bestehen einer Lauffreundschaft, die kurz nach Öffnung der Grenze im Dezember 1989 begonnen hatte.

Gemütliche Runde zum Jubiläum (Foto: unbekannt)

Gemütliche Runde zum Jubiläum (Foto: unbekannt)

Rosi Bohm erinnert sich an damals: „Mitte Dezember 1989 fuhren einige Läufer des SV Blau-Weiß Dahlewitz nach Lichtenrade zum Wäldchen am Kirchainer Damm gleich hinter der damaligen Grenze .

Dort trafen wir die Läufer der Berliner Schneehasen. Sie staunten, wo wir herkamen und hatten noch nie etwas von Dahlewitz gehört. Beim gemeinsamen Laufen im Wäldchen auf ihrer Heimstrecke entwickelten sich schnell erste Kontakte und viele Gespräche. Wir mussten versprechen wiederzukommen. Zu dem Zeitpunkt durften die Westberliner noch nicht „rüber“.

Das geschah erst kurz vor Weihnachten. Wir nutzten gleich die Gelegenheit und fuhren mit ihnen in unseren Dahlewitzer Wald zum Laufen. Der erste gemeinsame Lauf in Dahlewitz endete beim Kaffeetrinken in Ursel Griesbachs gemütlicher Küche.

Seitdem kommen die Schneehasen fast regelmäßig einmal monatlich zum Laufen mit anschließendem gemeinsamen Frühstück im Sportlerheim. Die Berliner luden uns zu Radtouren  unter anderem nach Bayern ein. Wir machten  bei uns mehrmals gemeinsame Himmelfahrtstouren mit dem Rad oder nahmen gemeinsam an Läufen in Schwerin oder Belzig teil. Oft treffen wir uns bei der Teilnahme an Läufen in Berlin.“

R. Bohm